Lesung mit Michael G. Fritz

Einen Abend der besonderen Art (organisiert in Zusammenarbeit mit Lesezeichen e.V.) erlebten die literaturinteressierten Zuhörer am 27. Mai. Nachdem Michael G. Fritz aus seinem Buch „Tante Laura“ gelesen hatte, entwickelte sich eine interessante Gesprächsrunde.

Michael G. Fritz:
Geboren 1953 in Berlin, studierte Michael G. Fritz in Freiberg Tiefbohrtechnik und wurde 1974 aus politischen Gründen exmatrikuliert. Anschließend arbeitete er als Beifahrer und Lagerarbeiter. Seit 1976 übt er verschiedene Tätigkeiten in den Städtischen Bibliotheken Dresdens aus. 1993 erfolgte seine Rehabilitation und die Zuerkennung des Diploms.
Seit Ende der 1980er Jahre veröffentlicht Michael G. Fritz Erzählbände und Romane, er schreibt Literaturkritiken und Texte zur bildenden Kunst, für den Rundfunk und Wochenzeitungen.

„Tante Laura“:
Plötzlich sind nebenan gebauschte Laken zu sehen und der leichte Sommerwind trägt Rock-and-Roll-Klänge an ihren Frühstückstisch. Aber der Nachbar hat noch nie Feriengäste beherbergt. Bald darauf stellt sich heraus, dass die Frau nackt sein muss, die sich hinter den Stofffahnen der Sonne hingibt. Martin und seine Frau Katja, die mit ihren Söhnen Robert und Florian schon seit Jahren beim alten Jeske im Haus am Bodden den Urlaub verbringen, können gar nicht anders als neugierig sein. Außer dass Martin fast jeden Morgen mit Jeske zum Angeln aufs Wasser fährt, passiert in einem abgelegenen Ort an der Ostsee nicht viel.
Aber das ändert sich, als sich in der unbekannten Frau Martins längst vergessene Tante Laura zu erkennen gibt: die jüngere Schwester von Martins Mutter, irgendwann nach Südamerika ausgewandert. Plötzlich geht es um Leben und Tod.

Advertisements
Published in: on April 28, 2009 at 11:27 am  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: