Musikalische Lesung mit Salli Sallmann

Salli Sallmann, 1953 in Karl-Marx-Stadt geboren, wurde 1971 zum Studium an der Fachschule für Ingenieurökonomie in Leipzig zugelassen. In dieser Zeit begannen seine Aktivitäten als Schriftsteller. Gleichzeitig stieß er in Leipzig Anfang der Siebziger auf Gleichgesinnte wie Gerulf Pannach oder Christian Kunert von der Klaus-Renft-Combo. Nachdem die Band verboten, Wolfgang Biermann ausgesperrt und einige Musiker verhaftet worden waren, kam auch Salli Sallmann wegen „feindlich-negativer“ Texte in den Knast und wurde 1977 ohne Verurteilung und gegen eigenen Willen nach Westberlin abgeschoben.

Es folgten publizistische, musikalische und politische Aktivitäten, Tätigkeiten als Hilfsgärtner, Krankenpfleger, Nachtwächter. Er holte das Abitur nach, studierte Germanistik und ist seit den Neunzigern als Radioredakteur (u.a. Literaturredaktion beim rbb), freier Autor und Musiker tätig.

Am 6. April war Salli Sallmann zu Gast in der Bibliothek Neustadt an der Orla.

Bilder von der Nachmittagsveranstaltung

Bilder von der Abendveranstaltung

Advertisements
Published in: on April 1, 2011 at 6:21 am  Comments (1)  

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Es war eine gelungene Veranstaltung – Danke!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: