Buchtipp: Regenroman von Karen Duve

Ein Roman wie das Moor, in dem er spielt: erbarmungslos und wunderschön. Doppelbödig, unberechenbar und voller schillernder Details.

Als der Hamburger Schriftsteller Leon sein Traumhaus am Rande eines Moores bezieht, scheint die Idylle perfekt. Aber das Moor und der Morast menschlicher Beziehungen sind tückisch. So, wie die Schneckenplage und der unablässige Regen die Grundmauern des Hauses angreifen, so durchdringen Gleichgültigkeit und Kälte Leon und seine Ehe. Ein zugelaufener Hund und die erotischen Verwirrungen um die herbe Kay und ihre nimmersatte, fette Schwester Isadora beschleunigen den Zerfall …

Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt heute mit ihrer englischen Bulldogge, zwei Hühnern und einem Maultier auf dem Land. Bereits ihr Prosadebüt „Regenroman“ (1999) war ein sensationeller Erfolg wie auch der darauf folgende Roman „Dies ist kein Liebeslied“ (2002). Beide stürmten die Bestsellerliste und wurden in 13 Sprachen übersetzt. Die Presse feiert die Erzählerin als „Ausnahmetalent unter den Autoren ihrer Generation“ (Stuttgarter Zeitung) und als „ungewöhnliche Sprachakrobatin, die Metaphern zielsicher setzt und komische Effekte am Fließband produziert“ (Neue Züricher Zeitung), bei der „Witz und Schärfe ganz nah beieinander liegen“ (WDR 2)

Rezensionen auf  literatur-fast-pur.de, Buchwurm.info, und luise-berlin.de sowie eine Doppelrezension auf freitag.de
Autorinnenportrait auf  buecher-wiki.de

Advertisements
Published in: on Dezember 12, 2011 at 12:53 pm  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: