Ronald Prokein: Multivisions-Show – Die Entdeckung des Kältepols der Nordhalbkugel

2008 machen sich Ronald Prokein und Andy Winter mit einem Lada Niva auf, den kältesten bewohnten Ort der Erde neu zu bestimmen. Auf einer vorherigen Reise hatten sie gehört, daß es in Jutschugej, einem winzigen sibirischen Dorf, noch kälter sei als im weltbekannten Oimjakon, wo schon einmal -71,2° C gemessen worden waren. Mit Unterstützung des Meteorologen Jörg Kachelmann brechen sie auf, um diese Vermutung zu beweisen …

Gezeigt wurden bei der Multivisions-Show zahlreiche Fotos und ein Video, das die Reise von Rostock zum kältesten Ort der Erde und weiter bis nach Australien, zur heißesten Stadt dieses Kontinents, eindrucksvoll belegte. Zudem berichtete er von der Hilfsaktion für den Sibirier Polikari, der bei einem Unfall beide Hände verloren hatte.

48 Besucher waren Augen- und Ohrenzeugen dieser beeindruckenden Reiseimpressionen am Mittwoch, dem 29.02.2012, 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Neustadt an der Orla.

Bilder der Veranstaltung

Advertisements
Published in: on Februar 24, 2012 at 12:49 pm  Comments (2)  

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Leider konnte ich nicht kommen. Gibt es noch eine weitere Veranstaltung, die man sich ansehen kann?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: