Lesung mit U.S. Levin: Schwester, er lebt!

Eine kabarettistisch-medizynische Lesung mit U.S. Levin in der Stadtbibliothek Neustadt an der Orla am Mittwoch, levin11.09.2013, 19.30 Uhr.

Seit mehr als zehn Jahren kraucht U.S. Levin, eines chronischen Leidens wegen, auf den unwegsamen Pfaden unseres Gesundheitswesens. Der stetigen Konfrontation mit Ärzten, Schwestern und kranken Kassen geschuldet, entsprangen seiner bissigen Feder satirische Bücher, wie z.B. „Bis dass der Arzt uns schneidet“ und „Eiterherd ist Goldes wert“. Sein dritter Streich trägt den Titel „Nichts für starke Nerven“.

U.S. Levin, der auch für das Satiremagazin EULENSPIEGEL schreibt, präsentiert die besten Geschichten aus seinen aktuellen Arzt-Büchern. Dabei erteilt er nützliche Ratschläge, z. B. „Wenn Ärzte über Friedhöfe schleichen, ist Vorsicht geboten. Die Mediziner machen nämlich Hausbesuch bei Patienten, die hier nicht liegen würden, wenn sie diese nicht behandelt hätten…“.

Und egal, ob Schwestern, Pfleger, Ärzte oder Patienten, bei Levin bekommen alle ihr Fett weg, “ … dabei aber nie verletzend“, wie ihm die Mitteldeutsche Zeitung attestierte.

uweneuBereits zum 4. Mal gastiert der sächsische Autor mit seinem kabarettistischen Leseprogramm in der Neustädter Stadtbibliothek und wird die Gäste auf bissig-komische Art unterhalten.

Karten (6,00 €/4,00 €) können vorbestellt werden unter 036481/22901 und stadtbibliothek@neustadtanderorla.de.


Advertisements
Published in: on August 28, 2013 at 8:38 am  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: