Lesung + Konzert „Elijah Wald: Vom Mississippi zum Mainstream – Robert Johnson und die Erfindung des Blues“

Eine musikalische Lesung des gleichnamigen Buches durch den Übersetzer Michael Hein mit Begleitung von Jörg Schneider 41fApPqzS4L._AA160_2(Gesang, Gitarre) und Franz Schwarznau (Kontrabass) in der Stadtbibliothek Neustadt an der Orla am Donnerstag, dem 17.10.2013, 19.30 Uhr.

Manche große Künstler sterben jung. Andere unbekannt. Im Fall der Blues-Ikone Robert Johnson (1911-1938) war beides zugleich der Fall. Des Rätsels um das Phänomen Johnson, der dem Teufel seine Seele verkauft haben soll, um den Blues spielen zu können, nimmt sich Elijah Wald (geb. 1959) in seinem nun in deutscher Übersetzung bei Rogner & Bernhard erschienenen Buch an.
Die Lesung durch den Übersetzer Michael Hein findet nun den entsprechenden klanglichen Hintergrund durch die ehemals als „Last Fair Deal“ bekannten und nicht nur dem Blues zugetanen Musiker Schneider und Schwarznau, deren letzte CD, „Feed that fire“, 2011 erschienen ist und ein Feld von Blues bis Folk und allem dazwischen abdeckt.
Schneider und Schwarznau nun also mit Robert Johnson. Es verspricht eine interessante Kombination zu werden.

Karten (8,00/6,00 €) können vorbestellt werden unter 036481/22901 und stadtbibliothek@neustadtanderorla.de.

michael hein  SchwarznauSchneider

Advertisements
Published in: on Oktober 7, 2013 at 9:12 am  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: