Udo Scheer liest aus „Reiner Kunze. Dichter sein“ Musik: Andreas Schirneck

Lesung mit Musik in der Stadtbibliothek am Mittwoch, 11. Februar 2015 um 19.00 Uhr.
Empört gegen das politische System hat er sich schon früh – der Dichter Reiner Kunze. Mit dem Prosaband „Die wunderbaren Jahre“ gelingt ihm der Durchbruch. Das Szenario für seinen Ausschluss aus dem Schriftstellerverband der DDR wird im SED-Politbüro beschlossen, und Hermann Kant ruft ihm nach der erzwungenen Ausreise nach: „Kommt Zeit, vergeht Unrat.“ In der Bundesrepublik erhält er Preise, wird aber auch attackiert. Und nach wie vor füllt er Säle, wenn er aus seinen Büchern liest. Udo Scheer erzählt aus persönlichem Erleben und im Zeitlauf der Geschichte von diesem gefeierten, unbequemen Dichter, der nach wie vor polarisiert. orig023
Udo Scheer, geboren 1951, studierte bis 1974 Technologie für den wissenschaftlichen Gerätebau an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er war Mitglied im „operativ bearbeiteten“ Arbeitskreis Literatur in Jena bis zu dessen Selbstauflösung 1975. Arbeit als Konstrukteur, seit 1995 Vorsitzender der Geschichtswerkstatt Jena e.V.; literarische Publikationen wurden bis 1989 weitgehend verhindert, seit 1993 freiberuflicher Schriftsteller und Publizist.
Andreas Schirneck spielt Texte Kunzes, die er vertonte und zur Gitarre singt: „Die Liebe ist eine wilde Rose in uns…“ oder das „Lied vom Mond, der zur Sonne betteln ging“. Sie entsprechen Kunzes Liebe zur Musik, ohne die der Dichter nicht leben kann.
Die Lesung  findet in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das politische Buch“ statt.

Bilder zur Veranstaltung

Advertisements
Published in: on Januar 22, 2015 at 3:08 pm  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: