Grauen und Tragödien in der Stadtbibliothek mit Hans Thiers und Michael Kirchschlager „Mordfälle im Bezirk Gera II“

Thiers_2_Cover_V1-1

!!!AUSVERKAUFT!!!

Mittwoch, 24.02.2016, 19:00, Stadtbibliothek Rathaussaal im Rathaus, Markt 1
Kriminalromane gibt es zahlreiche, das besondere an „Mordfälle im Bezirk Gera“ ist, dass diese Verbrechen und Tötungsdelikte nicht Thiers Fantasie entsprungen sind, sondern er sie selbst bearbeitet hat bzw. die Aufklärung unter seiner Leitung stand. Über 70 Mordfälle sind nun in zwei Bänden dokumentiert, ein einzigartiges publizistisches Werk, welches u.a. auch den Mord an einem Kind in Neustadt an der Orla beinhaltet. Ex-Kriminalrat a.D. Hans Thiers und sein Verleger Michael Kirchschlager gehen mit uns, der interessierten Zuhörer-,Leserschaft, an grauenvolle Tatorte, auf Spurensuche, beschreiben unglaubliche Mordtaten, lassen uns teilhaben an der Arbeit der Kriminalpolizei zu DDR-Zeiten, analysieren Tatmotive, zitieren aus psychologischen Gutachten und den erschreckenden Geständnissen der Täter und weisen auf die jeweiligen Strafmaße hin. Bei einigen Fällen, besonders denen im ersten Teil des Buches, kannte man mit den Mördern keine Gnade. Das Urteil lautete zumeist: Todesstrafe mittels Fallschwertmaschine und seit 1977 Todesurteil per Genickschuss.
Kartenvorbestellung (8,00/6,00 €) unter 036481/22901  stadtbibliothek@neustadtanderorla.de

Advertisements
Published in: on Februar 4, 2016 at 1:00 pm  Schreibe einen Kommentar  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: